Fri, 03 Dec | Bad Dürkheim

Stadt der Mörder - Buchlesung mit Wein und Zeitreise

Stadt der Mörder - Buchlesung mit Wein und Zeitreise

Zeit & Ort

03 Dec, 20:00 – 22:30
Bad Dürkheim, Weingut Fitz-Ritter, Weinstraße Nord 51, 67098 Bad Dürkheim, Deutschland

Über die Veranstaltung

HINWEIS: Es gilt die "2G Regel" Zugang nur für Geimpfte und Genesene mit entsprechendem Nachweis. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Wein und Zeitreise - Das Weingut Fitz Ritter und die Dürkheimer  Schriftstellerin Britta Habekost laden zur dunkel-wohligen Zeitreise ins Paris  der Zwanzigerjahre. Am 3. Dezember wird die Autorin mit der fesselnden  Lesestimme aus ihrem neu erschienen Kriminalroman „Stadt der Mörder“  lesen. Der Roman wird die Zuhörer in die atmosphärisch  geheimnisvolle Welt des alten Paris mitnehmen. Und da Literatur und Wein nicht  voneinander lassen können, gibt es an diesem Abend eine ganz besondere  Weinbegleitung. 

Johann Fitz hat sich für diesen Abend den Mann als Co-Sommelier  ausgesucht, der normalerweise

mit Britta Habekost auf der Bühne sitzt - den  Kabarettisten Christian „Chako“ Habekost.

Es erwartet Sie ein außergewöhnlicher Abend  zwischen Pariser Nostalgie, Krimi, literarischen Verrücktheiten und den dunklen,  tiefen Weinen des Hauses Fitz-Ritter.

 Ein  kriegsversehrter Ermittler, ein Mörder unter Künstlern und eine Stadt am Abgrund  ... 

Paris  im Dezember 1924: Es ist ein bitterkalter Morgen, als die Leiche des  sechzehnjährigen Clément Faucogney am Place du Panthéon entdeckt wird. Der  Anblick des entstellten Körpers ist selbst für Ermittler Julien Vioric kaum zu  ertragen – und er ist den Schützengräben von Flandern nur knapp entronnen. Die  Beweise führen Vioric in die Passage de l’Opéra, zu einer jungen Frau, die sich  auf der Suche nach ihrer Schwester in größte Gefahr begeben hat. Doch noch weiß  sie nichts davon. Sie ist bereits dem Charme der Pariser Dichter und der  betörenden Schönheit der Stadt verfallen. Nicht ahnend, dass sie der Schlüssel  zu allem ist. Nicht ahnend, dass sie bereits im Visier des Mörders steht ...  Bildgewaltig  schreibt Britta Habekost über das historische Paris der Surrealisten, das von  einem grausamen Serienmörder heimgesucht wird.

Eintritt 29,00 Euro

Im Preis inkludiert ist: 

- Begrüßungs-Spitzensekt mit zweiteiliger Rotweinprobe, moderiert von Johann Fitz und Chako Habekost, dazu Brezeln. 

- Buchlesung von Britta Habekost im Kreuzgewölbe

==>Tickets gibt's hier im Online Shop

Diese Veranstaltung teilen